18. März 2014

"The Secret Library of Prof. Franklin" - Escape the Room Spiel auf dem Gamefest! - 13.04.2014



Das Gamefest am Computerspielemuseum wird nicht nur die Nacht des nacherzählten Spieles beherbergen, sondern auch ein von uns erstelltes "Escape the Room" Spiel.

"Escape the Room" ist ein Trend der sich aus Japan über Ungarn auch nach Europa verbreitet. Dabei geht es darum dass die Spieler sich in einem realen Raum befinden und dabei, in bester Point'n'Click Adventure Natur, verschiedene Rätsel lösen müssen. In Berlin kann man zum jetzigen Zeitpunkt an TRAP Berlin teilnehmen.

Bei unserem Spiel "The Secret Library of Prof. Franklin" reisen die Spieler mit einer Zeitmaschine zurück in das Jahr 1873 - in die geheime Bibliothek der Entdeckerin Jane Franklin. Dort soll sich ein sagenumwobenes Artefakt befinden, welches von ihrem auf einer Expedition in die Artkis verschollenen Mann John Franklin gefunden wurde. Die Spieler müssen innerhalb von nur 20 Minuten jenes Artefakt finden, um mit ihrer Zeitmaschine zurück in die Gegenwart zu gelangen!

Kommt vorbei, und spielt das Spiel - auf dem Gamfest 2014.



Das Gamefest am Computerspielemuseum wird vom Computerspielemuseum in Kooperation mit der Stiftung Digitale Spielekultur im Rahmen der INTERNATINAL GAMES WEEK BERLIN veranstaltet und vom Medienboard Berlin Brandenburg gefördert.


Weitere Informationen: http://gamefest.computerspielemuseum.de
 






Wann? Sonntag, 13. April, Ab 13:00 Uhr

Wo?  Ehemalige Karl-Marx Buchhandlung - gegenüber dem Computerspielemuseum (Karl-Marx-Allee 93a, 10243 Berlin)

Facebook Event

Kommentare:

  1. coole spiel, aber leider online, und es gibt mehr live offline spiele in berlin, und kann mann alles auf www.roomescape60.com finden. ich habe schon alle spiele auf roomescape60.com gespielt und auch anderes um der welt und für escape in berlin sollte mann vorher auf roomescape60.com rezension anschauen (z.b. die Bewertung, Schwierigkeiten usw.) das ist sehr wichtig und dann eine aussuchen. Ich finde die Seite ist sehr hilfsreich für die escape fans.

    AntwortenLöschen
  2. Hey Shu, zum damaligen Zeitpunkt gab es nur TRAP in Berlin - da konnten wir vor einem Jahr wohl einen schönen Trend starten. ;) Wie der Text schon sagt, war das Spiel nicht online, sondern ein Raum in der ehemaligen Karl-Marx Buchhandlung. Im Gegensatz zu den festen Spielen machen wir nur temporäre, von daher ist es etwas schwerer, diese zu spielen, haben dafür aber z.B. auch Schauspieler. "Das Ultimatum des roten Schattens" konnte man in Hamburg auf dem PLAY Festival im September spielen und unser drittes Spiel findet schon dieses Wochenende statt: http://gamestorm-berlin.blogspot.de/2014/11/explosive-gefahr-countdown-ins-jenseits.html - Komm gern vorbei, frag was du magst oder setz es sogar mit auf deine Webseite - darüber würden wir uns natürlich auch freuen.

    AntwortenLöschen